Unsere kath.Kindergärten in Kalkar



Unsere Kindergärten im Verbund

Die fünf katholischen Kindergärten in Kalkar werden seit dem 01. August 2021 in einem Verbund geführt. Die Katholische Kirchengemeinde Heilig Geist Kalkar ist dabei verantwortlich für 

  • Nikolaus-Kindergarten, Kalkar, 
  • Kindergarten St. Lambertus, Kalkar-Appeldorn
  • Kindergarten St. Barnabas, Kalkar-Niedermörmter

und die Katholische Kirchengemeinde St. Clemens Kalkar für 

  • Kindergarten Dünennest, Kalkar-Wissel
  • Kindergarten "Die Deichspatzen", Kalkar-Grieth.

Für alle fünf Kindergärten ist die Verbundleitung Marga Cox zuständig. Als Verbundleitung ist Marga Cox zuständig für die pädagogische Konzeption, Finanzen, Personal, die Öffentlichkeitsarbeit sowie für die Gebäude und Ausstattung - natürlich immer in Zusammenarbeit mit dem Kirchenvorstand der jeweiligen Kirchengemeinde und der Zentralrendantur Emmerich/Kleve. 

Zurzeit werden in den Einrichtungen ca. 280 Kinder betreut und es gibt ca. 60 pädagogische Fachkräfte inkl. Praktikanten sowie darüber hinaus etwa 20 weitere Mitarbeiter, die für Küche, Haus und Garten zuständig sind.


Unsere Kath. Kindergärten in Kalkar

Nikolaus-Kindergarten, Kalkar

Kontakt
Nikolaus-Kindergarten Kalkar
Leitung: Anne Janßen
Burggarten 9 47546 Kalkar
Telefon: 02824 2980
E-Mail: kita.stnikolaus-kalkar@bistum-muenster.de 

Kindergarten St. Lambertus, Kalkar-Appeldorn

Kontakt

Kindergarten St. Lambertus 

Leitung: Stephanie Janßen
Marienbaumer Straße 29
47546 Kalkar-Appeldorn


Telefon: 02824 3350

E-Mail: kita.stlambertus-appeldorn@bistum-muenster.de

Internet: www.kigaappeldorn.de

Kindergarten St. Barnabas, Kalkar-Niedermörmter

Kontakt

Kindergarten St. Barnabas

Leitung: Ria Slaats
Mittelsandweg 8
47546 Kalkar-Niedermörmter

 

Telefon:  02824 2739

E-Mail:   kita.stbarnabas-niedermoermter@bistum-muenster.de

Internet: www.kita-st-banabas-niedermoermter.de

Kindergarten Dünennest, Kalkar-Wissel

Kontakt

Kindergarten Dünennest

Leitung: seit 08/2021 Stefanie Minor (Abwesenheitsvertretung)

Nejwittweg 2

47546 Kalkar-Wissel


Telefon: 02824 6737
E-Mail: kita.duenennest-wissel@bistum-muenster.de
 

 

Öffnungszeiten

 

Montag bis Donnerstag                07:00 – 16:30 Uhr

Freitag                                          07:00 – 14:00 Uhr

 

Öffnungszeiten der buchbaren Betreuungszeitstunden

25 Stunden

Vormittags a‘ 5 Stunden pro Tag von
07:00 bis 12:30 Uhr

35 Stunden

oder

Mit Übermittag-Betreuung
täglich  7 Stunden in der Zeit von
07:00 bis 14:00 Uhr

35 Stunden

Ohne Über-Mittag-Betreuung
a‘ 7 Stunden am Tag von 07:00 bis 12:30 Uhr und von 14:00 bis 16:30 Uhr
Freitags bis 14:00 Uhr

45 Stunden

Ganztags von Montags bis Donnerstag
von 07:00 bis 16:30 Uhr
Freitags von 07:00 bis 14:00 Uhr

 

Kindergarten "Die Deichspatzen", Kalkar-Grieth

Kontakt

Kindergarten "Die Deichspatzen"

Leitung: Andrea Michels

Stadtwall 1a

47546 Kalkar-Grieth

 

Telefon: 02824 6109

E-Mail: kita.diedeichspatzen-grieth@bistum-muenster.de

 

Öffnungszeiten

 

Montag bis Freitag                07:00 – 16:00 Uhr

 

Öffnungszeiten der buchbaren Betreuungszeitstunden

                                                                                                                                                      

            

25 Stunden

            
            

Vormittags a‘ 5 Stunden pro Tag von
07:15 bis 12:15 Uhr

            
            

35 Stunden

            

oder

            
            

Mit Übermittag-Betreuung
täglich  7 Stunden in der Zeit von
07:00 bis 14:00 Uhr

            
            

45 Stunden

            
            

Ganztags von Montags bis Donnerstag
von 07:00 bis 16:00 Uhr

            

 

Infobroschüre der Deichspatzen

Infobroschüre als PDF (hier klicken)


Wie melde ich mein Kind für den Kindergarten an?

 

Liebe Eltern, 

haben Sie Interesse an einem Kindergartenplatz, dann nehmen Sie doch direkt mit den Leitungen der Kindergärten Kontakt auf und vereinbaren einen Termin.

So können Sie sich einen persönlichen Eindruck von den Kindergärten machen und für Fragen wird sich auch noch Zeit genommen. Möchten Sie auf die Warteliste eines Kindergartens aufgenommen werden, dann müssen Sie für den Kindergarten ein Anmeldeformular ausfüllen und dort einreichen. Den Anmeldebogen erhalten Sie im Kindergarten oder Sie können ihn hier ausdrucken (► Kontakt zu den Kindergärten). 

 

Wichtig: Bis Anfang Dezember müssen außerdem alle Eltern, die einen Kindergartenplatz für ihr Kind im nächsten Jahr haben möchten, sich online beim Kreisjugendamt Kleve anmelden. Damit melden Sie ihren Bedarf beim Kreis Kleve, der zuständig ist, für die Bereitstellung von ausreichenden Betreuungsplätzen in den Kindergärten. Weiter ausführliche Informationen lesen Sie im Weiteren. 

 

Bei Fragen zum Anmeldeverfahren können Sie die Leitungen in den Kindergärten anrufen oder bei allgemeinen Fragen auch gerne die Verbundleitung Marga Cox. 

 

Ihre Katholischen Kindergärten in Kalkar

nach oben

Ablauf der Anmeldung

  • ACHTUNG: Das Kreisjugendamt Kleve ist zuständig, genügend Kindergartenplätze in Kalkar zur Verfügung zu stellen und Ihren Rechtsanspruch zu gewährleisten. Dazu müssen Sie Ihren Bedarf an einem Kindergartenplatz dort anmelden, damit das Jugendamt entsprechend planen kann. Sie melden diesen Bedarf hier an: www.kreis-kleve.de/Kita-online. Anmeldefrist ist Anfang Dezmber. Nutzen Sie die Möglichkeit und wählen Sie drei Kindergärten aus. Hiermit machen Sie außerdem ihren Rechtsanspruch geltend!
  • Diese Meldung beim Jugendamt, betrifft nicht das Anmeldeverfahren in den einzelnen Kindergärten. Dies obliegt per Gesetz dem Träger der Einrichtung. Mit den Kindergärten Ihrer Wahl nehmen Sie bitte zusätzlich persönlich Kontakt auf. Hier können Sie einen Termin vereinbaren und sich bei einer Rundführung einen persönlichen Eindruck von den Kindergärten machen. Sie erhalten hier den Anmeldebogen oder Sie können ihn hier auf der Internetseite herunterladen, ausfüllen und im Kindergarten einreichen. Liegt der Anmeldebogen im Kindergarten vor, wird Ihr Kind auf die Warteliste gesetzt.
  • Die Anmeldungen können natürlich ganzjährig durchgeführt werden. Das Anmeldeverfahren für das kommende Kindergartenjahr startet jedoch jährlich Ende Oktober. Eine Anmeldung für die Aufnahme im kommenden Sommer sollte bis dahin nach Möglcihkeit erfolgt sein.
  • Ende Oktober erhalten Sie in der Regel Post von ihren ausgewählten Kindergärten.
  • Gemeinsam mit dem Kreisjugendamt, den Trägern und den Leitungen der Einrichtungen werden dann spätestens im Dezember/Januar die Anmeldungen bearbeitet. Einrichtungsleitungen und Träger können die Anmeldungen auf KitaOnline und die Priorisierung einsehen.
  • Spätestens im Dezember werden in den Kindergärten die Platzvergabe vorgenommen. Hat ein Kindergarten mehr Anmeldungen als freie Plätze zur Verfügung, erfolgt die Auswahl anhand von Aufnahmekriterien. Diese Kriterien werden jährlich in jedem Kindergarten im sogenannten „Rat der Tageseinrichtung“ festgelegt (laut Kibiz).
  • Wie viele Kinder jeder Kindergarten aufnehmen kann, ist davon abhängig, wie viele Kinder zeitgleich engeschult werden.
  • Im Dezember/Januar vergeben die Kindergärten ihr Platzangebote bei den Eltern und reichen diese – nach einer Zusage der Eltern - bis Ende Januar beim Kreisjugendamt in Kleve ein. Die Planungen für das nächste Kindergartenjahr aller Kommunen laufen dann bis zum 15. März.
  • Danach erfolgt eine Prüfung durch das Landesjugendamt in Köln (LVR). Erst nach Zustellung eines Leistungsbescheides, kann der Betreuungsvertrag abgeschlossen werden – davor steht die Platzzusage unter „Vorbehalt“.
  • Erhalten Sie kein Platzangebot von einem der Kindergärten, sind Kommune und das Kreisjugendamt Kleve für die Sicherstellung eines Betreuungsplatzes zuständig.

nach oben


Elternbeiträge für einen Kindergartenplatz

Die Eltern müssen sich an den Kosten für den Kindergartenplatz beteiligen. Der Kreis Kleve legt die Elternbeiträge jedes Jahr neu fest und sind abrufbar unter: https://www.kreis-kleve.de/de/fachbereich4/kindertageseinrichtungen

 

Die letzten beiden Kindergartenjahre sind beitragsfrei. Ebenfalls sind Geschwisterkinder, die zusammen im Kindergarten sind, beitragsfrei. Die Elternbeiträge für einen Betreuungsplatz werden nach der Aufnahme durch die Kommune erhoben und richten sich nach dem monatlichen Familieneinkommen. Der Kindergarten hat hierüber keinen Einblick.

 

nach oben


Stellenangebote und Praktika

In unseren fünf Kindergärten arbeiten mehr als 80 pädagogische und nicht-pädagogische MitarbeiterInnen. Wir betreuen 280 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zur Einschulung.

 

Daher suchen wir regelmäßig für unsere fünf Kindergärten pädagogische Fachkräfte wie ErzieherInnen, HeilpädagogInnen, KinderpflegerInnen – aber auch Kita-Assistenz-Kräfte und Hauswirtschafts- und Reinigungskräfte. Haben Sie Interesse, dann freuen wir uns auf eine Initialbewerbung. 

 

Wir haben unseren MitarbeiterInnen viel zu bieten:

  • eine Vergütung nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO – vgl. TVöD) und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen einschließlich Zusatzversorgung (KZVK)
  • Regelmäßige Fortbildungen sowie die Möglichkeit zur Freistellung für Weiterbildungen
  • 30 tarifliche Urlaubstage und Brauchtumstage
  • Nutzung von Lebensarbeitszeitkonten
  • Möglichkeit eines sogenannten JobRad

 

Wir bilden auch aus: Du bist engagiert und hast Freude am Umgang mit Kindern und Eltern? Du suchst noch einen Ausbildungs- oder Praktikumsplatz? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung oder melde dich direkt bei den Kindergärten oder sende eine Bewerbung an die Verbundleitung.
Wir bieten verschiedene Praktikums- und ausbildungsplätze an: 

  • Schülerpraktikantinnen/Schülerpraktinaten
  • FOS-Jahrespraktikaninnen/-praktikanten 
  • Unterstufenpraktikantinnen/-praktikanten
  • Berufspraktikaninnen/-praktikanten zur staatlichen Anerkennung der Ausbildung
  • Auszubildene zur Erzieherin/Auszubildener zum Erzieher für die praxisintegrierte Ausbildung (PIA) zur Erzieherin/zum Erzieher
  • Studentinnen/Studenten der Hochschule Rhein-Waal – im Rahmen des Studiums der frühkindlichen Pädagogik

Initialbewerbungen
Sende deine Initialbwerbung an cox-m@bistum-muenster.de oder per Post an Verbundleitung, Marga Cox, Griether Markt 14, 47546 Kalkar