Bruderschaften

St. Antonius-Bruderschaft

Kontakt

Kapitän
Peter A. Wolters
0176 20073635
pawolters@googlemail.com

 

Leutnant: Boris Gulan
Fähnrich: Christian Görtzen

St. Georgi Bruderschaft

Wenn sie hier klicken gelangen Sie zur Internetpräsenz der Bruderschaft

Kontakt

Kapitän
Dr. Theo Paeßens
Tel.: 02824/4155
Mail: theo@dr-paessens.de

 

Leutnant
Michael Görtzen
Tel.: 02824/3975
Mail: m.goertzen@web.de

St. Jakobus Bruderschaft

Gegründet um 1477 gilt die Kalkarer Jakobus-Bruderschaft als älteste ununterbrochen bestehende Jakobus-Bruderschaft Deutschlands. Hevorragende Zeugnisse ihres Wirkens sind der Jakobus-Altar und das sog. Jakobus-Fenster in St. Nicolai. Nach ihren Statuten ist sie der Verherrlichung des Hl. Jakobus, Sozialer Zwecke in der Stadt und der Pflege der Gemeinschaft verpflichtet.

Die Gesichte der Bruderschaft können Sie hier als PDF Datei lesen

 

Kontakt

Leutnant Ludger Braam
Tel.: 02824 4823
E-Mail: jakobus-bruderschaft@online.ms

 

St. Nikolaus-Bruderschaft

Die St. Nikolaus-Bruderschaft-Kalkar von 1383 besteht aus 55 aktiven und passiven Mitgliedern. Viele dieser Mitglieder beteiligen sich bei der Kirchenaufsicht. Außderdem stehen einige Mitglieder auch für Kirchenführungen zur Verfügung.
Die Geschichte der Bruderschaft können Sie hier als PDF Datei lesen.

 

Das Poster der Bruderschaft als PDF

Kontakt

Herrn Karl Braam
Tel.: 02824/2521
Email: karl.braam@gmx.de

 

Herrn Heinz Heyl
Tel.: 02824/3510
Email: heinzheyl@gmx.de

St. Pankratius-Bruderschaft

Die Bruderschaft St. Pankratius wurde am 21. November 2004 unter dem Namen „St. Pankratius-Bruderschaft Altkalkar e.V.“ gegründet.

Die Idee der Bruderschaftsgründung entstand im Rahmen der Fusion von mehreren selbstständigen Pfarrgemeinden – darunter die Pfarrei St. Pankratius Altkalkar - zur Pfarrgemeinde HEILIG GEIST. Der Bruderschaftsname wurde entsprechend dem Kirchenpatron gewählt.
Zielstellung der Bruderschaft ist dabei, das christliche Gemeindeleben in der ehemaligen selbstständigen Pfarrei aktiv zu halten und zu stärken sowie im neuen Gemeindeverbund HEILIG GEIST die Arbeit weiterhin ehrenamtlich zu unterstützen.
Neben der Feier eines Gottesdienstes zum jährlichen Patronatsfest (12. Mai d. J.) mit anschließender Mitgliederversammlung der Bruderschaft richtet die Gemeinschaft verschiedene Gebetstage (Morgengebet in der Fastenzeit, Kreuzweg- und Maiandachten, Rosenkranzgebet, Morgengebet in der Adventszeit) aus.
Des Weiteren begleiten Bruderschaftsmitglieder die jährliche Bittprozession nach Hanselaer, sowie Wallfahrten nach Kevelaer und Marienbaum und nehmen an den jährlichen Toten- und Gefallenenehrungen teil. Genauso ist die Bruderschaft Mitausrichter bei der Kräuterweihe.
In der Adventszeit wird durch die Mitglieder der Bruderschaft das Friedenslicht überbracht.
Gleichfalls unterstützt die St. Pankratius-Bruderschaft auch die innerkirchlichen Aufgaben, wie Kollektieren, Tragen des Baldachins bei der Fronleichnamsprozession oder beim Schmücken der Kirche.
Eine weitere Aufgabe ist die Unterstützung von Menschen in schwierigen Lebenssituationen und die Förderung sozialer Projekte mit den zur Verfügung stehenden Mitgliedsbeiträgen.
In der St. Pankratius-Bruderschaft Altkalkar e.V. können Frauen und Männer Mitglied werden.

 

 

Gegründet am 21.11.2004

Kontakt

Vorsitzender:
Paul Giesen
Tel.: 0170 2008217
E-Mail: paul-giesen(at)t-online.de

 

Schriftführer:
Gerhard Fonck

 

Kassierer:
Johannes Janssen

 

Fähnrich:
Reinhard Kersten

 

St. Sebastianus Bruderschaft

Die Stankt Sebastianus Bruderschaft wurde um 1400 gegründet. Sie setzt sich ein für die Förderung von Religion, Kunst und Kultur – Die Bruderschaft ist selbstlos tätig. Die Mittel der Bruderschaft werden zur Unterstützung Bedürftiger, zur Förderung sozialer und karitativer Einrichtungen und zur Pflege der Gemeinschaft verwendet. Die sicherlich größte Aufgabe der letzten Jahre war die Patenschaft für ein Fenster der St.-Nicolai-Kirche, das durch Spenden der Brüder im Herbst des Jahres 2001 gestiftet werden konnte.
Am Patronatsfest treffen sich die Brüder im Hochchor der Kirche zu einem feierlichen Gottesdienst, zu dem auch Offiziere der anderen Bruderschaften geladen sind. Nach gemeinsamem Frühstück werden die Belange der Bruderschaft beraten und beschlossen. Am Abend des gleichen Tages treffen sich die Brüder zu einem Festabend.

Das Poster der Bruderschaft als PDF

 

Kontakt